normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Aufnahmeverfahren

 

Wir betreuen und fördern Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt, die vor allem in den Bereichen der Sprachentwicklung auffallen, wie z. B.

  • Wortschatz
  • Artikulation und Redefluss
  • Satzbildung und Grammatik
  • Sprachverständnis und Hörwahrnehmung.

Oder die durch eine allgemeine Entwicklungsverzögerung auffallen, wie z. B. in den Bereichen

  • Kognition/ Lernen
  • Wahrnehmung
  • Fein- / Grobmotorik
  • Sozialverhalten und emotionale Stabilität

 

Bei Interesse an einem Kindergartenplatz in unserem Schulkindergarten kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon. Wir vereinbaren dann gerne nach einem Vorgespräch am Telefon ein persönliches Gespräch im Kindergarten.

Generell bedarf es einem Aufnahmeantrag des staatlichen Schulamtes in Freiburg, welches den Anspruch auf einen Platz im Schulkindergarten prüft.

Diesen Antrag können Sie jederzeit ausfüllen und an das Schulamt schicken. 

Sie können vorab, sofern vorhanden, Berichte von sonderpädagogischen Diensten wie Logopädie, Ergotherapie, Frühförderung u.ä. einholen, um sie dem Antrag beizulegen.

Das Schulamt beauftragt dann eine diagnostische Überprüfung des Förderbedarfes durch eine qualifizierte Fachkraft.

Anhand des Berichtes der Überprüfung erteilt das staatliche Schulamt die Zustimmung zur Aufnahme.

Nach Erhalt des Aufnahmebescheides planen wir gemeinsam die individuelle Förderung Ihres Kindes. 

Eine Aufnahme erfolgt in der Regel zu Beginn eines neuen Schuljahres im September.

Den aktuellen Antrag vom Schulamt finden sie hier unter dem Begriff Themen und Schulkindergarten.